Leseprobe 4


Auszug aus der Leseprobe 4: Akkorde mit zusatztönern & Tonleitereigene Akkorde

 

Oktavlagen und Tonnamen

Nun nehmen wir uns nochmals kurz den Akkord C7 vor. Ab und zu kommt dieser Akkord auch in der Form auf uns zu, dass die Quinte - Stufe V - erhöht oder erniedrigt ist. Die Akkordbezeichnungen für diese beiden Akkorde sind:

 

C7/#5

 

Akkordsymbol: C7/+5, C7/5+, C7/#5, C7/5#
Stufentöne: I - III - #V - (b)VII
Noten: C - E - G# - Bb

 

C7/b5

 

Akkordsymbol: C7/-5, C7/5-, C7/b5, C7/5b
Stufentöne: I - III - bV - (b)VII
Noten: C - E - Gb - Bb

 

Ein weiterer wichtiger und recht häufig vorkommender Akkord ist der C6

 

C6

 

Akkordsymbol: C6
Stufentöne: I - III - V - VI
Noten: C - E - G - A

 

Der C6 ist ein recht häufig vorkommender Akkord und taucht, wie alle anderen bisherigen Akkorde, in allen 12 Tonarten auf. Ebenso treten selbstverständlich auch alle genannten Akkorde in der Spielpraxis in ihren verschiedenen Akkord-Umkehrungen auf.

 

Zur kompletten Leseprobe hier.

Neu: Filmmusik 2019

Komposition & Arrangement

Filmmusik zum Imagefilm "Die schönsten Seiten von Bad Kreuznach" – musikalische Untermalung mit eigens komponiertem Thema in unterschiedlichen Arrangements.

>> mehr ...

 

 

Automatisch übersetzen/translate automatically

dezh-CNen

Leseprobe 4: Akkorde mit Zusatztönen & Tonleitereigene Akkorde

 

Bild Leseprobe 4

Piano-Akkorde-Buch

Bild Piano-Akkorde Schritt für Schritt Buch

weitere Informationen

Piano-Akkorde-Aufsteller

Bild Piano-Akkorde-Aufsteller

weitere Informationen